Mittwoch, 9. Januar 2013

cause i don`t hear a sound.

Ich würde jetzt gerne so viel aufschreiben, dass mir gerade im Kopf rum fliegt, aber es ist so ein großes durcheinander. Ich kann es nicht ordnet. kann nicht sagen, was es ist. Mein Kopf brummt und ich weiß nicht wie das alles weniger werden soll. Ich möchte los werden, was mich beschäftigt, weiß aber nicht wie ich es aufschreiben soll. Wie gerne würde ich jetzt hier schreiben, dass es mir gut geht. Das alles besser wird.. Doch genau hier kann ich nicht lügen. Hier brauche ich mich nicht hinter den Lügen verstecken und hier kann ich mein wahres Gesicht zeigen, ohne mich dafür zu schämen was ich denke und wie ich bin. Ich sollte das umsetzen, versuchen mit mir selber zu leben. Doch es ist schwer. Es ist alles so schwer.. Diese Gedanken werden jeden Tag lauter, doch die Oberhand lasse ich sie nicht ergreifen. Nein, dass ist ein versprechen an mich selbst. Ich lasse sie nicht gewinnen.. Ich habe mich gestern wieder verletzt. Hatte mir geschworen es nicht mehr zu machen.. Es ging einfach mit mir durch. Weinend saß ich dann da, der schmerz belebt mivh. Doch lebendig fühle ich mich nicht. Ich muss nur nach daran denken.. Ich will mich verletzen.. Die ganze Zeit fliegt das in meinem Kopf herum. Ein ständiger Begleiter, dem ich immer und immer wieder nachgebe.
ich weine, die Tränen laufen nur so aus mir heraus. gal wegen was, ich fange an zu weinen. Verdammr.. Ich kann mich gerade jetzt nicht zusammen reißen, doch zu diesem Zeitpunkt wäre es so wichtig.. Deutsch und Mathe 4 geschrieben. Morgen eine Arbeit, nächste Woche Englischprüfung.. Ich pack dass alles nicht mehr. Ich schaffe es einfach nicht..
Am liebsten wäre ich jetzt einfach nur noch ganz weit weg. Die Gedanken scheinen mich zu erdrücken..Dieser eine Gedanke, dieser eine Wunsch wird immer größer. Aber ihn werde ich nicht gewinnen lassen.

Kommentare:

  1. Mhh, okey.. Das ist nicht gut, weißt du, wieso? Hat sie vielleicht nicht verstanden, wie ernst es dir ist?
    Vielleicht kannst du dir ja Hilfe bei einem Psychologen oder einer Beratungsstelle holen? Letztere wäre auch kostenlos und deine Eltern würden (wenn du es nicht ausdrücklich wünschst) gar nichts erfahren. Habe ich auch gemacht, das tat teilweise echt gut, es ist zwar keine "richtige" Therapie aber es kann dir in manchen Punkten die Augen öffnen und vielleicht kann man dir da ein paar Wege zeigen, wie du besser mit deiner Mutter reden kannst.
    Du kannst dich gern melden, wenn etwas ist, auch über Svz zb (Button auf dem Blog).

    Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Liebe ♥

    Achso, und danke für's Taggen, aber ich tagge so gut wie nie zurück, weil die Blogs eigentlich meistens die selben bleiben. Ich werd gleich trotzdem mal hier suchen ob das wieder ein Tag mit Fragen ist, dann werde ich die selbstverständlich beantworten ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, ist echt schlimm. Dabei sind gerade mal 3 Tage vorbei...
    Ich versteh dich auch. Der ganze Druck, besonders der, den man sich selber macht...und die ganzen Prüfungen, urghs!

    Fühl du dich auch sehr doll gedrückt ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gar nicht wirklich mit meiner Mutter geredet, ich hab ein ziemlich schlechtes Verhältnis zu ihr...
    Aber letztens habe ich mit der Freundin von meinem Vater geredet, es fing langsam an und irgendwann ist der Rest aus mir raus geplatzt. Sie hat selbst einige psychische Probleme, von daher konnte sie mich gut verstehen und hat mit meinem Vater geredet, erstmal. Wir wollen aber noch ein Gespräch zu dritt führen...

    Zur Beratungsstelle ist eigentlich ganz einfach, erstmal reicht ein Anruf, und dann schilderst du kurz dein Problem, dann bekommst du einen Termin. Die Menschen dort sind meistens sehr, sehr nett, du brauchst dir also keine Sorgen zu machen. Aber ich verstehe das, ich habe beim ersten Anruf gezittert wie sonstwas, aber im Nachhinein war es eigentlich unnötig :D

    AntwortenLöschen
  4. Kenne ich gut wenn man eig. seine gedanken loswerden will aber es einfach nicht kann weil es schwer ist sie zu sortieren bzw so auszudrücken dass es jemand anderes verstehen würde.. aber bitte lass dich nicht von deinen gedanken kaputt machen! Ich weiß es ist schwer auch mit dem verletzen aufzuhören aber lass dich nicht entmutigen das schaffst du schon alles es braucht nur zeit =)
    Ganz liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hi ich habe dich gerade getaggt. Wünsche dir noch ein schönes Wochenende! ♥

    AntwortenLöschen