Montag, 8. Oktober 2012

Where Is The Way To Happiness?

Welcher Weg scheint für dich der richtige zu sein? Welcher fühlt sich richtig an? Wo willst du hin? Was willst erreichen? Wenn du dich erstmal entschieden hast, wirt nichts mehr so sein, wie es einmal war.. Du magst veränderungen nicht? Ja dann hast du pech gehabt! So ist dass Leben nun mal.. Finde dich damit ab! Du kannst dich nicht für immer Verstecken.. Früher oder Später wird es so weit sein und man wird etwas merken! Warte nur ab..
Der eine Weg ist der einfache. Ins Nichts.. Dort wird dich keiner aufhalten.. Dort merkt keiner wie kaputt du wirklich bist.. Wenn du hinfällst, geht es nur noch weiter nach unten.. Dort hilft dir keiner auf.. Niemand wird für dich da sein.. Doch so weit wie du dort Abstürzt wirst du das gar nicht merken!
Dann gibt es noch den Weg nach oben! Leider kann man für Glücklichkeit nicht garantieren. Du kannst genauso versagen nd hinfallen, doch wenn du Glück hast, wird jemand da sein der dir aufhelfen wird. Vielleicht! Doch es kann auch Bergab gehen. Nichts wird so Perfekt sein, wie du es dir in deiner Traumwelt ausmalst. Deine Träume werden zerstört, wie wenn man einem kleinen ahnungslosen Kind sagt, dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Versuche für dein Glück zu kämpfen, und eins sage ich dir, es wird nicht leicht werden.. Und das ist das Einzige was ich weiß..

Und jetzt sage mir, für welchen Weg du dich entscheiden wirst?

 
 
 
Wisst ihr, dass ihr toll seid? Mittlerweile schon 42 Leser ♥♥ Mit euren Lieben Kommentaren baut ihr mich immer auf! Vielen Dank!
Lisa :**
 
 
 


Kommentare:

  1. Danke^^
    Wow, ein toller und tiefgründiger Text.
    Ich würde ja den zweiten Weg nehmen, aber ich weiß gerade gar nicht, ob meine Meinung hier erwünscht wird.;D :*

    AntwortenLöschen
  2. Aber echt. Vor allem, hört man da denn den Sarkasmus nicht schon raus ?^^
    Haha, bitteschön !:*♥

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich stecke meinen Kopf bestimmt nicht in den Sand ! (Hoffe ich..)
    Achja, der Sinn von meinem Text ist ein ganz anderer als man denken könnte. Weil du sagtest, dass dir das leid tut. Ich will nur sagen, dass diese Situation nie existiert hat. Es ist eher etwas, was sich in meinem Kopf abspielt; naja, es ist halt schwer zu verstehen, wie schon gesagt.^^♥

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, für beides! :*
    Dein Blog ist auch super schön. :))♥
    Xoxo.♥

    AntwortenLöschen
  5. Genau, du hast es perfekt beschrieben. Man stellt sich ja irgendwie schon darauf ein das man mindestens einmal im Monat frisst, aber es nervt einfach!

    Dein Text ist übrigens toll geschrieben. Aber bis zu einem gewissen Zeitpunkt wird man sich für den Weg bergab entscheiden. Einfach weil es der Kopf nicht anders zulässt. Man muss nur irgendwann den Richtungswechsel hinbekommen :)

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich alles so vertraut an °.° immer dieses, soll ich einfach aufgeben oder es doch noch einmal versuchen, ich drück dir auf jedenfall weiterhin dei Daumen ♥

    AntwortenLöschen
  7. Der Text ist wunderschön geschrieben und regt sehr zum nachdenken an.. Ich denke auch das man sich wohl zunächst für den weg ins nichts entscheiden wird einfach nur durch gewohnheit. Naja jedem ist es selbst überlassen =)
    Liebe grüße♥

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deine immer wieder aufbauenden Kommentare ♥ !
    Du schreibst wunderbar, weißt du das? ♥

    AntwortenLöschen
  9. Du hast so Recht mit jedem Wort , dass hier steht ! Deine Texte bringen mich immer zum Nachdenken !

    Stay Strong liebes ! ♥

    AntwortenLöschen
  10. Das tut mir Leid, dass es bei dir gerade genau so ist..
    Aber das wird schon wieder(:

    AntwortenLöschen
  11. Danke :)
    Du hast ja recht, es wird schon noch klappen...

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen