Samstag, 8. Juni 2013

it´s a mess. That all..

Irgendetwas in meinem Leben muss ich ändern und zwar schnell.. Ich halte das sonst nicht mehr aus. Ich habe meine Prüfungsergebnisse zurückbekommen. Nicht sonderlich schlecht, Mathe sogar auf eine 3, was ich mir nie zu träumen gewünscht hätte. In Englisch muss ich jedoch ins Mündliche da ich auf einer 2.5 stehe und eine zwei in meinem Zeugnis brauche. Ich habe keine Kraft mehr dazu.. Aber ich muss das machen.. Ich muss..
Montag letzter Schultag und dann sitze ich 4 mal in der Woche ALLEINE mit dem Lehrer da und lerne.. Ich habe einfach den Kopf nicht dazu..

Erinnert ihr euch an W.? (wenn nicht HIER könnt ihr es nachlesen) Gestern sind er und ich statt in Sport zu gehen zusammen schwänzen gegangen. Er hat sich ein Eis gekauft und wir haben uns zusammen an den Fluss gesetzt. Er lehnte sich an mich an und wir führten ein so leichtes und angenehmes Gespräch. Ich lachte und fühlte mich irgendwie geborgen.. Noch immer fühle ich den Schmerz den ER(T.) mir angetan hat. Er hat dazu nichts gesagt als ich ihm weinend am Handy vorgeworfen hatte was er mir angetan hatte, wie ich mich fühlte. Meine Stimme bebte und ich bin mir sehr sicher das er weiß wie es mir gerade geht.. Ich bin mir ganz sicher.. W. scheint diese Lücke in meinem Herzen zu füllen. Vorsichtig legte er seinen Arm um mich und mein Herz fing an wie verrückt zu  klopfen. Ich versuchte mir nichts anmerken zu lassen und lehnte meinen Kopf leicht nachhinten.. Versuchte meinen Atem zu kontrollieren. Plötzlich hörte ich die Stimme eines Lehrers aus unserer Schule. Wir beide erschraken ein wenig. "Warum seid ihr nicht im Sportunterricht?", fragte er uns. Der Lehrer war mit seiner Sportgruppe wegen dem heißen Wetter Eis essen gegangen und uns natürlich entdeckt. "Ich weiß nicht was ich mit euch machen soll..", sagte er dann kopfschüttelnd, da er wusste das ich immer hin und wieder nicht zu Sport kam. "Wenn ihr jetzt wieder in den Unterricht geht wird das für euch keine Konsequenzen tragen." wir stimmten ihm zu und liefen von der Sportgruppe weg. W. legte wieder den Arm um mich. "Wir werden aber nicht zurück gehen oder?" Ich musste lachen. "Nein."
Manchmal denke ich mir dass ich tief in meinem Unterbewusstsein verhindern will das ich Glücklich werde.. Warum weiß ich nicht, aber es kommt mir so vor..

Kommentare:

  1. du arme, ich kenn das Gefühl, wenn man mit einem Lehrer allein in einem Raum sitzt & dann irgendwas lernen muss. Lass dich davon nicht runterziehen oder so! Ich wünsche dir gaanz viel Glück für deine anstehende Prüfung & drücke dir die Daumen ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir so unglaublich viel Glück für die Prüfungen, ich weiß so ein Druck ist krass, aber du bist stark und du wirst das schaffen.
    Und denk daran wie alles abfällt, sobald du es hinter dir hast =)!
    Dankeschön noch.

    AntwortenLöschen
  3. Du schaffst die Prüfung genauso wie alles andere auch ! Manchmal spielt das leben nun mal verrückt und man verirrt sich an einem punkt, doch danach weiß man wie der weg weiter geht und schön es doch sein kann !
    Alles Glück der welt!

    AntwortenLöschen
  4. Prüfungen in der Schule sind das unnötigste auf der Welt!
    Du packst das!
    Und danke! Tausend Grüße:)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das was du hier beschreibst könnte ich mir PERFEKT in einem Film vorstellen, genau diese Szene *-*
    Vielleicht willst du garnicht verhindern dass du glücklich wirst sondern willst es doch wenn man etwas will dann hat man gleichzeitig so vele Zweifel daran.. vielleicht sind es einfach nur die Zweifel im Unterbewusstsein...
    Du schaffst das schon ♥

    AntwortenLöschen
  6. Danke, dass ist lieb von dir :)

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoller Post ♥
    Ich bekomm meine Abitur-ergebnisse morgen, ich habe so Angst ! ANgst, dass ich in die Mündliche muss, ich bin bei der Mündlichen vom 4. Fach schon durchgedreht vor Angst, die ist ja auch nur 4+ geworden. Aber ich freue mich, dass es soweit ganz ordentlich für dich geworden ist und die Mündliche wirst du auch schaffen, da bin ich mir sicher ♥

    Lass dich ablenken, von W., das wird dir gut tun :) Ich kann nachvollziehen, was so passiert, mir gings ne Zeit lang genauso, man findet diesen einen Menschen, der einem wieder hochhilft und einen aufbaut, den es nicht interessiert,wie kaputt man ist und der einen trotzdem wie einen normalen Menschen behandelt. Mach weiter so und mach deinen Kopf frei, es wird Sommer, die Sonne scheint und du bist schön, du wirst jemanden an deiner Seite finden und mehr brauchst du nicht ♥

    Ganz ganz liebe Grüße :**
    Melli :) http://xzeilen-aus-goldx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen