Sonntag, 10. März 2013

Don´t see me. Please.

Ich will nicht das dass alles so endet.
Ich möchte weiterleben. Ein Leben ohne Grenzen und Trauer.
Ein Leben mit Freude mächte ich. Die dunklen Seiten sollen verschwinden. Sie sollen mich alleine lassen, genauso wie sie immer bewirken das ich mich alleine fühle.
So halte ich es lange nicht mehr durch. Etwas muss sich ändern,d ass weiß ich genau. Irgendetwas, egal wie fern es scheint.
Doch auch davor habe ich Angst.. Angst das ich meine Fassade nicht mehr aufrecht halten kann, dass ich es nicht schaffe mein wahre Gesicht zu verbergen.
Und genau diese zwei Punkte sind gegensätzlich... und das ist das Problem..
Einerseits möchtre ich das alle Wissen wie es mir geht, das sie mir beistehen, doch anders herum will ich das keiner je davon erfahren wird. Es ist mir peinlich schwach und verletzlich zu wirken, da ich das ja sowieso bin..
Ich weiß mir nicht zu helfen. Es ist wie so ein Teufelskreis aus dem ich nicht heraus komme.

Mit dem Essen, dem Schneiden und all den Gefühlen, die manchmal einfach wie ausgelöscht scheinen und im nächsten Moment nur so über mir zusammen brechen und mich nach unten reißen.

Und jetzt zu noch einem Punkt, ich frage mich zur Zeit all zu oft, was der Sinn des Lebens ist.. kann mir das jemand sagen? Denn ich verliere mich in der Suche nach meiner wahren Existenz und meinem ich. Was ich will ist, zu mir selber zu finden und herauszufinden wie ich es schaffe mich zu akzeptieren, doch der Weg ist hart und weit entfernt..


Kommentare:

  1. Bleib stark! :*
    Ich glaub an dich ♥
    Fühl dich ganz, ganz doll in den Arm genommen :*

    AntwortenLöschen
  2. Du erinnerst mich so krass an mich..
    Und ich hoffe so sehr für dich, dass du bald etwas findest wofür es sich zu kämpfen und zu leben lohnt.
    Denn irgendetwas gibt es für jeden. Dadurch ist zwar dann längst nicht wieder alles in Ordnung, aber es macht alles etwas erträglicher.. <3

    AntwortenLöschen
  3. Du schreibst sehr schön,
    in diesem Text finde ich mich selbst so sehr wieder..
    ich bin auch auf der Suche nach etwas wie Sinn oder Freude,
    doch was ich finde ist nur Leere und Selbstzerstörung...
    Gib nicht auf und bleib stark! :)
    Dein Blog ist toll :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, vielen Dank für den unglaublich lieben Kommentar! <3 hat mich sehr gefreut wieder was von dir zu lesen. Ich hoffe dir geht es wieder etwas besser. Fühle dich auch gedrückt.
    Gib nicht auf, es gibt diese Momente in denen alles sinnlos erscheint, doch es kommt Momente, auch wenn sie klein sind, an denen man merkt, dass es sich lohnt. Dass alles einen Sinn hat.

    <3 ich denke an dich!

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal hat man keine Kraft mehr, fühlt sich ausgelaugt und gibt sich dem Stillstand hin. Wer sowas mal erlebt hat, weiß vielleicht wie schwer es ist, aus dieser Antriebslosigkeit wieder rauszukommen.Ist es wirklich der Kampf, der einen aus der Antriebslosigkeit,Verzweiflung und Trauer heraus bringt? Ist es nicht eher das Lernen der Gelassenheit? Warum fallen wir ? um zu lernen wieder aufzustehen.

    AntwortenLöschen
  6. hey du...das kommt jetzt echt unpassend, aber ich habe einen neuen link:
    http://aidans-way-to-heaven.blogspot.de/
    hoffe du folgst weiterhin :)
    lg, dein aidan ♥

    AntwortenLöschen
  7. Du hast einen Blog-Award von mir bekommen.


    Lg Edna

    AntwortenLöschen