Montag, 6. Juli 2015

Und ja ich bin noch da

Über ein Jahr ist vergangen und irgendwie fehlt mir das schreiben hier sehr... Wahrscheinlich werde ich auch wieder mehr schreiben.
Und es gibt so viel zu erzählen. So viel hat sich geändert doch so viel ist dennoch gleich geblieben. Was wohl selbsterklärend ist wenn ich wieder schreibe....
Wo soll ich nur anfangen? 
Ich bin Etappen meines Lebens hochgestiegen, habe Kapitel abgeschlossen aber bin genauso auch wieder weit nach unten gefallen und wurde von alten Gewohnheiten und Gedanken gepackt und gefangen genommen. Manches habe ich in den griff bekommen, vieles ist außer Kontrolle geraten, genauso wie ich Sachen und menschen verloren, die mir so wichtig waren...
In mir drinnen ist noch immer diese Leere, ich kämpfe noch immer gegen meine eigenen Dämonen, gegen die Magersucht und das selbstverletzen und die Selbstmordgedanken.
Doch ich habe mich Menschen anvertraut. Den richtigen aber auch den falschen, was mich jetzt noch vorsichtiger werden lies. Ich habe aus diesen Fehlern gelernt aber auch erfahren wie gut es tut über Probleme zu reden und wie es sich anfühlt wenn jemand hinter mir steht und mich wenigstens ein klein wenig hält wenn ich wieder zu fallen drohe. Und das ist okay so.
Ich verlange nichts mehr weil man so weniger enttäuscht werden kann.

Kommentare:

  1. Hey, freu mich, wieder von dir zu hören. Ich mag das Bild mit dem Zitat und dass du wieder schreibst.

    Freu mich mehr von dir lesen zu könne.

    Hoffe, dass es dir besser geht oder gehen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Hi :)
    es ist so schön wieder von dir zu hören!!!
    Ich hoffe es wird bald besser für dich.

    Alles Liebe
    Ally

    AntwortenLöschen